von Henrik am 28. August 2008 · 2 comments · Categories: Trainingstagebuch

In nicht mal zwei Wochen werden wir ja beim 3. Wettkampf in diesem Jahr ├╝ber die halbe Distanz antreten. Grund genug, heute einen Test ├╝ber 21,095 Km zu wagen. Daf├╝r habe ich mir meine neue Lieblingslaufstrecke entlang des Mains Richtung Westen bis zum Industriepark H├Âchst ausgesucht. Der Plan -wenn man diesen so nennen konnte- war, die ersten 5 Km langsam anzugehen bei 5:00 min/km bis 5:10 min/km. Quartal 2 dann schneller im Bereich 4:50 min/km bis 5:00 min/km. Das ging ganz wunderbar, die 10 Km-Marke lie├č ich nach 48:35 min hinter mir – Volltreffer, 5 Sekunden hinter Plan. F├╝r den b├Âsen 2. Teil der Strecke hatte ich mir vorgenommen, nicht mehr langsamer zu werden. Auch der Plan ging voll auf, nach ziemlich genau 1:42h min meldete die Stimme aus dem Off: “Herzlichen Gl├╝ckwunsch – Sie haben Ihr Ziel erreicht.” Das kann Uschi ruhig lauter sagen!

2 Comments

  1. Respekt! Auch noch so schnell unterwegs.

  2. Klingt nach einem wunderbar gelungenem Test – Gl├╝ckwunsch ;)